News Center
Pressemitteilungen
News Center
Merkmale
Pressemitteilungen
Fotos & Videos
Event Rückblicke
Veranstaltungskalender
Pressekontakt
Kategorie
Schlüsselwörter
 

 
Pressemitteilungen
  2020.06.30  
  Delta führt modularisierte All-in-One-Rechenzentrumslösung SmartNode für 5G und IoT-Edge-Computing in EMEA ein
 
   
   
Delta, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für das Energie- und Wärmemanagement, gab heute die Einführung von SmartNode bekannt. SmartNode ist eine neue Generation modularisierter Infrastrukturlösungen für Rechenzentren und bietet flexibles Stromsystem- und Kühlungsdesign, schnelle Bereitstellung und skalierbare Kapazitäten für eine vielseitige Implementierung.
Mit der Tier-2 Infrastruktur für Datenzentren adressiert Delta insbesondere die Anforderungen von Telekommunikationsbetreibern, Unternehmen, Rechenzentrumsplanern, Colocation-Anbietern und Cloud-Diensten an. Tier 3 ist optional erhältlich. Zu den Anwendungsszenarien der Tier-2 Infrastruktur gehören schnelle Skalierbarkeit von Edge-Computing-Kapazitäten, Bereitstellung von Infrastrukturen für IoT und Realisierung von Anwendungen mit geringer Latenz.
Die modularisierten SmartNode-Rechenzentren sind in fünf Kapazitäten von 33 kW bis 90 kW erhältlich.

„Das Datenvolumen wird naher Zukunft schnell wachsen, insbesondere mit der Einführung von 5G und dem Aufkommen von Anwendungen mit niedriger Latenz wie autonomes Fahren, Fernpflege usw.", sagte Rakesh Mukhija, Senior Director und Head von Mission Critical Infrastructure Solutions in der EMEA-Region von Delta. „Als Reaktion auf diesen Trend muss sich auch die Informationsinfrastruktur ändern. Derzeit vollzieht sich eine Verschiebung von Cloud-Computing zu Edge-Computing. Aus diesem Grund stellt Delta - mit seinen fortschrittlichen F&E-Fähigkeiten und der Erfahrung im Rechenzentrumsbereich - die neuen, modularisierten SmartNode-Rechenzentren vor, die sich perfekt für Edge-Computing und Anwendungen auf Unternehmensebene eignen. Das All-in-one-Design bietet den Kunden nicht nur eine Lösung aus einer Hand, sondern erreicht auch eine hohe Systemintegration und Zuverlässigkeit".

Schnelle Bereitstellung für Edge-Computing-Anwendungen in der IoT-Welt

Die Telekommunikationsbetreiber weltweit bauen derzeit ihre 5G-Infrastrukturen aus, und das IoT wächst rasch. Neue Netzwerke werden höhere Übertragungsgeschwindigkeiten, mehr Bandbreite und weniger Latenz bieten und damit eine völlig neue Generation von Diensten in Bereichen wie Virtual Reality, Augmented Reality und autonomes Fahren ermöglichen und inspirieren.

In dieser IT-intensiven Welt mit hohem Datenaufkommen fungiert ein Edge-Rechenzentrum als Caching- und Datenaggregationspunkt zwischen Benutzern und größeren Rechenzentren, um die enorme IT-Belastung zu verringern. Netzbetreiber benötigen eine kostengünstige, zuverlässige und schnell einsetzbare Infrastruktur wie sie sie die neuen modularisierten SmartNode-Rechenzentren bieten, um Effizienz und Rentabilität zu maximieren. Mit flexiblen Stromversorgungssystemen und Kühlkonzepten gewährleistet Deltas SmartNode-Lösung eine schnelle Implementierung von vorgefertigten Modulen in einem vollständig integrierten System. Das ermöglicht die Generierung von IT-Einnahmen in einer früheren Phase, so dass sich die Investitionen schneller amortisieren.

Optimale und robuste Lösung aus einer Hand

Die SmartNode-Lösungen von Delta sind in fünf Kapazitäten von 33 kW, 35 kW, 50 kW, 70 kW und 90 kW erhältlich. Fünf Standardkonfigurationen, basierend auf typischen Kundenanforderungen, enthalten alle notwendigen Subsysteme wie modulare USV, Stromverteilung, Kühlung, DCIM und mehr. Das alles ist hochintegriert und hoch zuverlässig ausgelegt.

Zusätzlich bietet SmartNode folgende Funktionen:
• Zuverlässiges Energiesystem: Die in eine USV integrierte Stromverteilungslösung ermöglicht spart wertvollen Platz und reduziert die Gesamtbetriebskosten des Rechenzentrums.
• Hochbelastbares IT-Rack: Die robuste Modulstruktur ermöglicht es Kunden, Racks komplett mit IT-Ausrüstung zu füllen und die maximale Gewichtsbelastung auszunutzen (1420 kg pro Rack) .
• Optimales Kühlungsmanagement: Der standardmäßige Betriebstemperaturbereich liegt bei -15 ℃ bis +48℃ mit bis zu +39℃ ohne Leistungsreduzierung.
• Verbesserter Kondensatorschutz: Die Kondensatoren sind mit einem Netzkäfig umgeben, der sie während des Transports und gegen Vandalismus vor Ort schützt.
• Hervorragende Zuverlässigkeit: Die robuste Konstruktion und eine Feuerbeständigkeit von EI60 ermöglichen die Implementierung des Systems unter einer Vielzahl von Umgebungbedingungen.
• Fortschrittliche DCIM-Lösung: Deltas InfraSuite Manager ist optional für die vorgefertigten SmartNode-Rechenzentren erhältlich. Damit lassen sich Managementaufgaben automatisieren und Optimierungen durchführen.

Mit einem professionellen Service aus einer Hand bieten Deltas SmartNode-Lösungen ein kompaktes Design und hohe Zuverlässigkeit für eine einfache Implementierung und eine lange Lebensdauer der IT-Ausrüstung.
News Source: Delta EMEA
     
   
 
  Delta bringt neue LED-Treiber der EUCO Arena Sport Baureihe ...
  Delta stellt in seiner digitalen Ausstellung neue, energieef...
  Delta bringt ultraschnelles 200 kW-Ladegerät für Elektrofahr...
  Delta arbeitet mit Groupe PSA zusammen, um die Infrastruktur...
 
 
 
 
 
RSS Feeds
Pressemitteilungen
 
Information
Datenschutz Data Collection
Nutzungsbedingungen Kontaktieren Sie uns
 
Follow Us
© 2018 Delta Electronics, Inc. All Rights Reserved.