News Center
Pressemitteilungen
News Center
Merkmale
Pressemitteilungen
Fotos & Videos
Event Rückblicke
Veranstaltungskalender
Pressekontakt
Kategorie
Schlüsselwörter
 

 
Pressemitteilungen
  2019.03.05  
  USV- und DCIM-Anlagen von Delta im neuen, umweltfreundlichen Rechenzentrum und Datenlabor von Bytesnet
 
   
   
Delta, ein globaler Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, gab heute bekannt, dass seine modulare USV DPH 500kVA und der InfraSuite Manager, Deltas Data Center Information Management (DCIM) System, nun im neuen d'Root-Rechenzentrum von Bytesnet im Zernike Campus Groningen in den Niederlanden in Betrieb sind. Die USV DPH 500kVA bietet volle Nennleistung (kVA = kW) und benötigt 50% weniger Platz als ähnliche Systeme von Wettbewerbern. Mit dem DCIM von Delta kann Bytesnet Stromverbrauchsdaten von Stromzählern und Umgebungsdetektoren in Echtzeit erfassen, um den Betrieb des Rechenzentrums aus der Ferne zu überwachen.
Bytesnet ist ein regionaler Anbieter für Colocation- und Netzwerkdienste, mit zwei Hauptrechenzentren in Rotterdam und Groningen. Neben den 2.500 m2 für das Rechenzentrum beherbergt der 6.500 m2 große Standort auch ein Datenlabor für Forschung und Schulung. Als Tier 3+ Einrichtung war Zuverlässigkeit ein extrem wichtiger Faktor für die Auswahl der Stromversorgungs-Infrastruktur.

Umweltschutz durch Energieeffizienz
Kernstück des d'Root Rechenzentrums ist ein 6-MW-Stromversorgungssystem. Die dreiphasige, modulare USV DPH 500kVA von Delta, die Bytesnet für das neue Rechenzentrum ausgewählt hat, ist einer der Schlüssel zur Reduzierung der Umweltbelastung durch den Betrieb. Dank ihrer außergewöhnlich hohen Leistungsdichte benötigt die USV DPH 500kVA von Delta nur 50% des Platzes von Konkurrenzsystemen. Diese Delta-USV bietet einen branchenführenden AC-AC-Wirkungsgrad von 96,5%, was zu einem deutlich niedrigeren Energieverbrauch, weniger CO2-Emissionen und geringeren Kosten für das Bytesnet führt.

Einzigartige Kombination aus USV und DCIM
Bytesnet kaufte von Delta nicht nur die USV-Anlage DPH 500kVA mit außergewöhnlich hoher Dichte und hoher Leistung, sondern auch das DCIM-Komplettsystem InfraSuite Manager. Mit dem DCIM-System hat Bytesnet volle Kontrolle über alle Aspekte des Betriebs von d'Root. Es ermöglicht auch zusätzliche Optimierungen und Effizienzsteigerungen. Durch die Kombination der marktführenden Leistungsdichte und -effizienz der DPH 500kVA mit der Infrastrukturmanagement-Suite von Delta profitiert Bytesnet von einem einzigartigen Angebot im Bereich Stromversorgungssysteme für Rechenzentren.

DCIM InfraSuite Manager und Bytesnet
Das DCIM-Komplettsystem InfraSuite Manager von Delta für das d'Root Rechenzentrum bietet eine Reihe von wesentlichen Vorteilen. Mit dem DCIM kann Bytesnet Stromverbrauchsdaten von Stromzählern und Umgebungsdetektoren in Echtzeit erfassen, um den Betrieb des Rechenzentrums aus der Ferne zu überwachen. Der Colocation-Anbieter kann außerdem mit dem Kapazitätsmodul verschiedene Aspekte des Rechenzentrums analysieren, wie Leistung, Auslastung und Rack-Kapazität. Diese Informationen sind die Grundlage für künftige Entscheidungen zu Erweiterung des Rechenzentrums. DCIM kann den Betriebsstatus eines Racks in 2D- oder 3D-Ansicht visualisieren, wodurch Bytesnet seinen Kunden die Vorteile eines professionellen Managements des Rechenzentrums näher bringen kann.

Die Welt von morgen - ohne Daten undenkbar
Peter de Jong, CEO von Bytesnet, sagte: "Hier legen wir den Grundstein für die Wirtschaft des 21. Jahrhunderts. Mit Delta haben wir einen zuverlässigen Partner, der uns auf dem ganzen Weg begleitet." Und die neue Anlage in Groningen ist nicht nur durch ihre fortschrittliche Stromversorgungsanlage wegweisend. Bytesnet kooperiert für das Projekt mit lokalen Universitäten, regionalen ICT-Anbietern und dem Niederländischen Institut für Radioastronomie, Astron. Im Datenlabor von d'Root arbeiten Studenten, Wissenschaftler, Fachleute sowie Mitarbeiter und Kunden von Bytesnet zusammen an der Entwicklung von Datentechnologien der Zukunft.

Ein Schaufenster für das Rechenzentrum von morgen
Die Nachfrage nach Rechenzentrumskapazitäten steigt schnell, und damit auch die Stromkosten. Jack Chou, Sales Manager, BNL Mission Critical Infrastructure Solutions, Delta Electronics Region EMEA, meint: "Die Entscheidung von Bytesnet für Delta bei einem solch hochkarätigen Projekt zeigt, dass Spitzenexperten in dem Bereich die Technik von Delta als führend und auf dem Stand der Technik erachten. Deltas Lösungen sind bereits heute für eine Zukunft konzipiert, in der Colocation-Anbieter wesentlich effizientere und umweltfreundlichere Energieanlagen benötigen. Die d'Root-Anlage ist ein überzeugendes Beispiel dafür, wie auch andere Colocation-Anbieter die Herausforderungen von morgen mit Innovationen von heute meistern können."
News Source: Delta EMEA
     
   
 
  Delta bringt mit dem AX-308E seinen ersten CODESYS-basierten...
  Deltas neue Generation des dreiphasigen Solar-Inverters M50A...
  Delta aktualisiert den auf große Freiflächenanlagen ausgeric...
  Delta liefert Wechselrichter für die größte bodenmontierte P...
 
 
 
 
 
RSS Feeds
Pressemitteilungen
 
Information
Datenschutz Data Collection
Nutzungsbedingungen Kontaktieren Sie uns
 
Follow Us
© 2018 Delta Electronics, Inc. All Rights Reserved.